Die Planungen bei der SG VTB/Altjührden schreiten voran, mit Lukas Kalafut kann nun eine weitere Personalie geklärt werden.

Der Rückraumspieler, der seit Anfang Februar mit einem Kreuzbandriss pausiert und seiner Mannschaft aktuell nicht auf der Spielfläche helfen kann, gab dem Verein seine Zusage für eine langfristige Zusammenarbeit. „Ich freue mich, dass sich Lukas für unseren Weg entschieden hat und wir geben ihm mit dieser Entscheidung auch etwas Sicherheit zurück“, kommentiert Christoph Deters, sportlicher Leiter der SG VTB/Altjührden die Vertragsverlängerung. Aktuell durchläuft Lukas Kalafut die Reha-Phase, die Vareler planen mit einer Rückkehr ins Mannschaftstraining im Herbst.

„Ich freue mich, dass der Verein zwei weitere Jahre mit mir zusammenarbeiten möchte – trotz meiner derzeitigen Verletzung“, sagt Lukas Kalafut. „Ich möchte hier noch viele Siege mit der Mannschaft und den Fans feiern, unabhängig von der Ligazugehörigkeit. Hier ist mein Wohnzimmer.“