Die SG VTB/Altjührden rüstet sich für die neue Saison in der 3. Liga. Die Vareler Mannschaft ist inzwischen in die Weststaffel eingruppiert worden und bereitet sich nun auf eine neue Spielzeit vor, die in jedem Fall eine Herausforderung werden wird, denn das handballerische Niveau ist in der 3. Liga deutlich höher als in der Oberliga. Nach den Abgängen von Jochen Toepler, Joke Brüning, Justin Herrmann, Martins Libergs, Fabian Hartwich und Oliver Staszewski war der Kader der SG ziemlich geschrumpft, standen dem bisher mit Kai Schildknecht und Dennis Summa nur zwei Neuverpflichtungen gegenüber. Nun können die Vareler aber weitere vier neue Spieler vermelden:

Vom VfL Edewecht kommt Lukas Brötje. Der 27-jährige Mittelmann hat schon früher in Varel gespielt und war seit 2015 in Edewecht aktiv. Brötje soll als nominell als zweiter Mittelmann seine Rolle im dem neuen Umfeld finden.

Für die Position Rückraum rechts haben die Vareler Jonas Rohde vom VfL Fredenbeck verpflichtet. Der 19-jährige Student kommt aus der Jugend des VfL; er hat aber schon mit einige Erfahrungen in der 3. Liga sammeln können.

Zwei ganz neue Gesichter kommen aus Dänemark: Vom IK Frem kommt Teis Danielsen an den Jadebusen. Der 19-jährige Däne bekleidet die Positionen Rechtsaußen und Rückraum rechts.
Neu auf Rückraum links ist Thor Koch Søndergaard. Der 1999 geborene Rechtshänder spielte zuletzt für Nøvling IF.
Beide Dänen kommen aus der Jugend von Aalborg Håndbold, dem dänischen Teilnehmer an der Handball Champions League – einem Verein, der für seine sehr gute Jugendarbeit bekannt ist. Beide sind junge Talente, die nun den Schritt ins Ausland wagen und beim VTB die Chance erhalten, im Seniorenbereich in der 3. Liga zu spielen.
Bei der SG VTB/Altjührden freut man sich, dass diese Transfers mit tatkräftiger Unterstützung der Sponsoren realisiert werden konnten.

Mit diesen vier Spielern hat der Drittligakader weiter an Kontur gewonnen. Noch ist die Kaderplanung aber nicht abgeschlossen, zumindest eine weitere Verstärkung soll noch folgen.