Am Samstag ist die SG VTB/Altjührden bei der SG Achim/Baden zu Gast. Anwurf in der Gymnasium-Sporthalle in Achim ist um 19.30 Uhr.

Zum letzten Mal in dieser Saison werden sich die Vareler Anhänger mit dem Fanbus auf den Weg zum Spiel der SG VTB/Altjührden machen. Nach der großen Meisterfeier ist die Stimmung bei den Varelern bestens – dieses positive Gefühl soll auch mit in das letzte Saisonspiel getragen werden.

Die Mannschaft vom Trainerteam Ivo Warnecke und Ralf Koring wird in diesem Spiel zum letzten Mal in dieser Besetzung zusammen spielen – 6 Spieler werden den Verein nach Abschluss der Spielzeit verlassen. So hegt man in der Mannschaft den Wunsch, sich noch einmal als “ein Team” zu präsentieren und ein gutes Spiel abzuliefern.

Der Gastgeber will das Saisonfinale entspannt angehen: „Wir können vollkommen befreit aufspielen, wollen unseren Zuschauern aber noch einmal ein gutes Spiel zeigen“, sagte Achims Trainer Tobias Naumann. Die SG Achim/Baden steht im gesicherten Mittelfeld der Tabelle und kann so ohne Sorgen aufspielen. Wieder mit dabei sein wird auch wohl Dennis Summa, der am vergangenen Wochenende nach langer Verletzungszeit sein Comeback für die Achimer gab und in der kommenden Spielzeit zur SG VTB/Altjührden wechseln wird.