Die SG VTB/Altjührden ist Meister der Oberliga Nordsee der Saison 2017/18. Die Vareler besiegten am viertletzten Spieltag die SG HC Bremen/Hastedt vor eigenem Publikum mit 33:29 Toren. Beste Torschützen waren vor 651 Zuschauern in der Manfred-Schmidt-Sporthalle Oliver Staszewski (9/3) für Varel und Marten Franke (9/1) für die Bremer.
Die Gastgeber kommen nicht gut ins Spiel und haben dem temporeichen Spiel der Gäste zunächst nicht viel entgegen zu setzen. Nach drei Minuten liegt die Mannschaft um Kapitän Helge Janßen schon 0:3 zurück und muss ich in der Folge Stück für Stück zurückkämpfen. Mit dem 6:6 in der 13.  Minute gelingt erstmalig der Ausgleich; fünf Minuten später liegen die Vareler aber schon wieder mit drei Toren zurück. Beim Stand von 7:10 nehmen die Vareler eine Auszeit und stellen etwas um. Mit Erfolg: Nach 25 Minuten steht es 12:12 – doch wie gewonnen so zerronnen: Ein Doppelschlag des starken Marten Franke bringt Hastedt wieder in Front. Varel setzt aber nach und trifft in den letzten dreieinhalb Minuten noch viermal zum 16:14-Halbzeitstand.
Auch in Halbzeit zwei geht der Gast mit viel Tempo ins Spiel und kann so das Blatt wieder wenden. Varel hält dagegen, so dass sich ein spannendes Spiel entwickelt. Lange geht es hin und her, sieben Minuten vor Schluss führen die Vareler mit 27:26, schaffen aber jetzt noch einmal, selbst das Tempo anzuziehen. Während nun André Seefeldt im Vareler Tor einige Bälle abwehren kann, nutzen seine Mitspieler im Feld die sich bietenden Chancen zu Toren. Unter dem tosenden Jubel der Vareler Fans trifft Helge Janßen zwei Sekunden vor Schluss zum 33:29-Endstand. Danach ist Freude pur angesagt: Überglückliche Spieler und Fans feiern die Meisterschaft in der Oberliga Nordsee!
Nach dem Spiel lobten beide Trainer die 6:0-Abwehr der Vareler, die die SG VTB/Altjührden nicht nur heute zum Erfolg geführt hat.
Noch ist die Saison nicht zu Ende: Für die SG VTB/Altjührden geht es am nächsten Wochenende mit einem Auswärtsspiel weiter: Am Samstag um 19.30 Uhr sind die Vareler bei der HSG Barnstorf/Diepholz zu Gast.

SG VTB/Altjührden:
Stasch, Seefeldt; Toepler, Warnecke (3), Janßen (4), Brüning, Langer (6), Herrmann (n.e.), Staszewski (9/3), Behrends (2), Thünemann, Libergs (2), Straten (n.e.), Hartwich (n.e.), Abram (7).