Achtung: Geänderte Anwurfzeit: Samstag, 11.11. um 17.30 Uhr

Am kommenden Samstag ist der TV Neerstedt in der Manfred-Schmidt-Sporthalle zu Gast bei der SG VTB/Altjührden. Anwurf ist zu ungewohnter Zeit, denn das Spiel beginnt bereits um 17.30 Uhr.
„Wir haben noch viel Arbeit vor uns“.  Varels Trainer Ivo Warnecke fand in der Pressekonferenz direkt nach der ersten Saisonniederlage beim VfL Edewecht am letzten Samstag gleich die richtigen Worte. So wurde nach der Niederlage der Fokus weniger auf den nächsten Gegner gesetzt, sich „an die eigene Nase zu fassen“ lautet das Motto. „Wir werden uns nicht so viel mit dem Gegner beschäftigen, sondern an unseren Grundlagen arbeiten und die Niederlage analysieren. Wir haben da genug mit uns selber zu tun was Abwehr, Angriff und Feldüberquerung angeht“, sagt Trainer Warnecke.
Der Gast aus der Gemeinde Dötlingen liegt aktuell in der Oberliga Nordsee mit 7:9 Punkten auf dem 9. Tabellenplatz. Trainer Björn Wolken hat den Ex-Vareler Jörg Rademacher beerbt und ist mit einen neuen Konzept an den Start gegangen, dass einerseits auf die Verjüngung der Mannschaft abzielt und andererseits darauf angelegt ist, der eigenen Jugend die Chance zu geben, sich in der vierthöchsten Handballliga zu etablieren.
Am letzten Wochenende musste der TVN die erste Heimniederlage der Spielzeit einstecken: Gegen den SV Beckdorf wurde ihnen die schlechte Chancenverwertung zum Verhängnis. Knackpunkt im Spiel war dabei eine doppelte Unterzahl in der 43. Minute, die die Neerstedter dann letztendlich auf die Verliererstraße brachte.
Anwurf in der Manfred-Schmidt-Sporthalle ist bereits um 17.30 Uhr. „Ideal um mit der ganzen Familie zu kommen oder den Handball als Vorspiel für den Zeteler Markt zu nutzen“, finden die Vareler Verantwortlichen. Der eigentliche Grund für die vorgezogene Spielzeit liegt aber in einer Bitte des TV Neerstedt, damit ihre Mannschaft nach dem Spiel noch an der „Grün-Weißen Nacht“ ihres Vereins teilnehmen kann.
Die „Öffentliche“ zahlt die Jugendkarten
Das Jugendkartensponsoring der SG VTB/Altjührden findet auch beim Spiel gegen den TV Neerstedt am kommende Samstag um 17.30 Uhr eine Fortsetzung. Wieder einmal ist die „Öffentliche Versicherung Oldenburg – Ihr Team aus der Friesischen Wehde“ Spiel und Jugendkartensponsor und sorgt so dafür, dass alle Kinder bis zum Alter von 15 Jahren kostenlos beim Spiel dabei sein können.