Noch arbeitet die Sportliche Leistung der SG VTB/Altjührden mit Hochdruck am Kader der Saison 2018/19 und noch sind nicht alle Planungen und Verhandlungen abgeschlossen, doch können die Vareler Handballer schon jetzt zwei weitere Personalien vermelden.

Einen Vertrag für die neue Saison hat Kevin Straten unterschrieben. Der 24-jährige Außenspieler hat schon für die HSG Varel-Friesland in der A-Jugend-Bundesliga gespielt, wurde danach aber immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen. So auch in dieser Saison, wo eine Verletzung, die er sich Ende der Vorsaison zugezogen hatte, ihn daran hinderte, viele Spiele zu bestreiten. Nun ist diese Verletzung aber weitestgehend auskuriert und so steht einer neuen Spielzeit nichts im Wege. „Kevin ist einer von hier, ist sehr engagiert und passt gut in unser Team“, sagt André Seefeldt, Sportlicher Leiter der SG VTB/Altjührden.

Auch eine weitere Personalie freut die Verantwortlichen der SG und sicher auch die Fans des Handballsports in Varel: Jan-Uwe Behrends hängt ein weitere Jahr dran und damit wird der zweitbeste Vareler Torschütze der aktuellen Saison auch in der kommenden Saison für die SG auf Torejagd gehen.

„Jan-Uwe ist ein Gewinn für jede Mannschaft“, sagt Seefeldt, „seine Erfahrung und seine Abgeklärtheit sind sehr wichtig für unsere junge Mannschaft“. In der Tat hat Behrends nicht nur viele Jahre erfolgreich in der 2. Bundesliga gespielt, auch in der aktuellen Spielzeit hat er seine Qualitäten eindrucksvoll unter Beweis gestellt und manches Tor für seinen Verein erzielt.