Am Samstag trifft die SG VTB/Altjührden in der Manfred-Schmidt-Sporthalle zum letzten Spiel des Jahres 2018 auf die SGSH Dragons aus Schalksmühle. Anwurf ist bereits um 17.00 Uhr. Sich weitere Punkte unter den Baum legen – das ist das Ziel der Vareler Handball im letzten Spiel des Jahres 2018. Die etwas frühere Anwurfzeit soll es noch einmal der ganzen Familie möglich machen, in die Manfred-Schmidt-Sporthalle zu kommen und die heimische SG VTB/Altjührden anzufeuern. Dabei treten die Spieler um Trainer Ralf Koring gegen den Tabellenzweiten aus Schalksmühle als klarer Außenseiter an. Erst sechs Minuspunkte haben die kommenden Gäste auf dem Konto, einen davon kassierten sie am vergangenen Wochenende beim Heimspiel gegen die HSG Bergische Panther (22:22 ). Nichtsdestotrotz wissen die Vareler um die Stärke der Dragons: „Fast identisch zu Leichlingen spielen die SGSH Dragons eine kompakte Deckung, an der wir uns schon im Hinspiel die Zähne ausgebissen haben“, sagt Varels Sportlicher Leiter Christoph Deters. Der nächste schwere Brocken liegt also vor der Vareler Mannschaft. Gästetrainer Stefan Neff hat eine spielstarke Truppe beisammen, aus der Christopher Klasmann (9 Tore im letzten Spiel) als Vollstrecker etwas herausragt. „Unsere Situation ist klar, wir gehen als krasser Außenseiter ins Spiel“, sagt Deters.  Doch das war auch im Spiel gegen Leichlingen so – und am Ende konnten die Spieler um Kapitän Helge Janßen nach engagierter Leistung trotzdem einen Punkt verbuchen. Das soll nach den Wünschen der Vareler auch am Samstag so sein. „Wir wollen mit Mut, Herz und Leidenschaft ins letzte Spiel des Jahres gehen“, gibt Sportchef Deters die Richtung vor.  Jugendkartensponsoring: LAMBERTUS-IMMOBILIEN zahlt die Jugendkarten
Zum Spiel gegen die SGSH Dragons am Samstag um 17.00 Uhr in der Manfred-Schmidt-Sporthalle in Altjührden kann die SG VTB/Altjührden wieder einen weiteren Jugendkartensponsor präsentieren.
Die Firma LAMBERTUS-IMMOBILIEN übernimmt den Eintritt für alle Jugendlichen bis 15 Jahre. Die Eintrittskarten liegen wie gewohnt an der Abendkasse bereit, die gegen 16.00 Uhr öffnet.