In der Handball Oberliga Nordsee trifft die SG VTB/Altjührden am Samstag in der Manfred-Schmidt-Sporthalle auf den TV Bissendorf-Holte. Der Anwurf in Altjührden ist wie immer um 19.30 Uhr.
Mit dem TV Bissendorf-Holte kommt der Tabellensiebte in die Manfred-Schmidt-Sporthalle nach Altjührden. Die Gäste aus dem Osnabrücker Land haben ihre letzten beiden Spiele gewonnen und kommen so mit Rückenwind nach Varel. Beim 35:26-Heimsieg gegen den SV Beckdorf am letzten Wochenende zeigte das Team von Trainer Malte Mischok eine sehr ansprechende Leistung. Überragender Akteur war einmal mehr Christian Rußwinkel, der in dem Spiel zwölfmal traf. Dabei zeigte sich der Mittelmann nicht nur aus dem Feld treffsicher, sondern verwandelte auch jeden seiner sechs Strafwürfe.
„Ich hoffe, dass wir wieder zu unserem Spiel zurückfinden“, sagt SG-Trainer Ivo Warnecke. Und: „Wir müssen wieder an uns glauben.“ Der Vareler Spielertrainer weiß aber auch um die Qualität des Gegners: „Bissendorf ist eine Mannschaft mit sehr wurfstarken Rückraumspielern. Gerade auch in der zweiten Welle wird nicht lange bis zum Torabschluss gewartet“, sagt Warnecke, der sein Team vor diesem Spiel sowohl taktisch als auch mental gut vorbereiten muss, um am Ende wieder erfolgreich zu sein.
Die „Öffentliche“ zahlt wieder die Jugendkarten
Das Jugendkartensponsoring der SG VTB/Altjührden findet auch beim Spiel gegen den TV Bissendorf-Holte am kommende Samstag um 19.30 Uhr eine Fortsetzung. Wieder einmal ist die „Öffentliche Versicherung Oldenburg – Ihr Team aus der Friesischen Wehde“ der Jugendkartensponsor und sorgt so dafür, dass alle Kinder bis zum Alter von 15 Jahren kostenlos beim Spiel dabei sein können.